Guest Book

use Facebook for new comments


October 12, 2005 - 04:40 PM
abe

sälteprächtig

gruss
peter

October 10, 2005 - 08:13 PM
Rolf

FANTASTISCH GEMACHT!! WAHNSINNIG TOLLE SEITE!! WAS FÜR EINE BOMBEN ÜBERRASCHUNG..

October 10, 2005 - 12:12 PM
Silvia Delorenzi

Hallo lieber Marcel

Das habe ich nun wirklich mit Hochgenuss gelesen. Wahnsinnig faszinierend, was da so abgelaufen ist. Ich selbst habe diese Zeit der 68er als braves Mädchen (in England und in Zürich!!!) nur so nebenbei erlebt. Nun, so viele Jahre danach muss ich gestehen, dass ich da wohl doch etwas verpasst habe (zumindest ein Zipfelchen davon hätte ich schon ertragen).
Nun, mach weiter so mit Homepage, Musik und und und ... ich finde es super!

Lieben Gruss
Silvia

October 10, 2005 - 10:28 AM
Peter Junker

Hervorragende Homepage. Spricht mich als älteres Semester speziell an.

October 10, 2005 - 09:23 AM
cisco

sali marcel
eine super seite, danke! (und auch ein allerliebstes föteli von muffi!)
e gruess us basel
cisco

October 10, 2005 - 06:36 AM
Loris Jaiza

Hallo Marcel,
Du hast wirklich eine tolle Site gemacht, Long life Rock and Roll.
See you soon
Loris

October 10, 2005 - 03:05 AM
guitarjunkie micky wolf

moin aus hamburg
mit den einträgen vor mir ist schon alles gesagt. ich hab den chef noch im berliner sportpalast gesehen und irgendwie war die atmo genau wie in zürich, so kams mir nach dem lesen deiner "geschichte" jedenfalls vor. ich habe einige jahre hier in hamburg mit fat matress-sänger neil landon gespielt. er hat 2 us-tourneen im vorprogramm von jimi gespielt und ich habe ihn oft auf tour nachts noch im hotel über jimi ausgequetscht. jimi hat in freien momenten auf tour gesangsunterricht von neil verlangt (!). man kannte sich also gut und so hat neil dinge gesehen die einen traurig und wütend machen. jimi hat nur für die musik gelebt und so haben die profitgeier um ihn rum seine ganze kohle beiseitegeschafft. neil hat erlebt daß jimi nachts seinen manager aus dem hotelbett gezerrt hat weil er an der hotelbar seine 15 dollarrechnung nicht bezahlen konnte. und das zu megastar-zeiten. du musst also ein an musik desinteressiertes bohlen-mässiges arschloch sein damit man dir nicht deine kohlen klaut.
respekt für diese site!

October 10, 2005 - 01:05 AM
Ntshoko Rose

Deine Hendrix-Treue seit mehr als 30 Jahren sowie Deine wirklich aufrichtige Liebe zum Ganzen, äusserst sich mit vollem Charme auf Deiner Homepage, welche ich sehr bewundere. Herzlichen Glückwunsch dazu!!! Die intensive Arbeit...der Aufwand und alles was Du betreibst um auch einen (eher) Hendrix-Laien wie mich im Detail über alles zu informieren und zu begeistern, gebührt über viel Lob und Respekt. Greetings nach Swiss California von einer auch bald mal 30-jährigen alten Bekanntschaft aus CH-4102.

October 09, 2005 - 06:50 PM
Charly Preissel

He Marcel,
mir fehlen die Worte. Unglaublich, was Du das zusammengestellt hast. Deine Geschichte ist sehr bewegend. Ich bedanke mich bei Dir, für dieses unschätzbare grossartige Gut, das Du uns hier zur Verfügung stellst. Wir dürfen hier das Resultat aus bald dreissigjähriger Tätigkeit bewundern, geniessen um auch ein wenig darin in (sentimentalen) Erinnerungen schwelgen zu können. Ich rieche förmlich den eigentümlichen Geruch von Equipment, dass durch die halbe Welt "geschifft" worden ist.

Dünkt es mich doch fast, dieser Zauber ist heute etwas verloren gegangen. Musik ist abeklärter denn je. Logistik beherrscht und entscheidet ein Konzert. Was heute fehlt... eben.. "the dust"... der typische Geruch. Merci, dass Du uns das zurück gebracht hast. Zumindest ein Stückchen.

Und trotz allem... Hören oder sehen wir heute ein paar "Helden" on stage, die auf ihren 6-Strings (oder heute braucht man sogar sieben davon... ) was mehr (oder meistens weniger)tolles herzaubern, bleibt es doch auch nach dreissig Jahren nicht zu verbergen, dass irgendwo da ganz am anfang einer gestanden hat, der für vieles von dem was wir da zu hören bekommen, die Wurzel war bzw. noch ist. Der Quell. Und der nahm die Gitarre erst noch verkehrt rum in die Hand.. ,-) Auch wenn sich heute niemand dessen mehr recht bewusst zu werden vermag.

Thanx a lot Marcel ! lookin' forward to more "old" and dusty news on your fantastic WEB Site

Greez ins Swiss California
Charly Preissel

October 08, 2005 - 04:52 PM
hansi lebrecht

ciao marcello
ich gratuliere zu dieser sehr tollen, informativen seite, wow, was da alles für details vorhanden sind, hut ab. ich bin ja auch ein "info-freak" und ein fan alter plakate sowieso. jetzt drück ich natürlich die daumen, dass durch die veröffentlichung im net noch mehr details zu tage treten.
auf dass alle estriche im lande mal gründlich durchstöbert werden!
greetings from aekenmatt
hansi ;-)

[Top] Page # 1  2  3  4  5  6  [Bottom]